Unser Verein

Der Verein fördert den Zweiten Bildungsweg sowie den Kontakt zwischen den Ehemaligen der Zweitweg-Matura resp. der ISME (Interstaatliche Maturitätsschule für Erwachsene). Der Verein pflegt ein politisches Netzwerk zur Förderung des Zweiten Bildungswegs.

Statuten

Statuten des Zweitweg-Matura Förder- & Ehemaligenvereins

Hier herunterladen

Vereinsorgane

Generalversammlung

 

Vorstand

Donat LedergerberVereinspräsident
Erich GämperleVizepräsident
Gerold AndereggVertretung in der Aufsichtskommission der ISME
Claudia Wetter, Aktuarin
Michael KramerFinanzen und Administration
Barletta Haselbach, Beisitzerin
Esther Zürcher, Beisitzerin
Esther Granitzer, Beisitzerin und Social Media

Redaktion Zweitweg-Matura-Anzeiger und Website: Sarah Lippuner

Revisoren

Konrad Vogel, Widnau 
Bruno Eberle, St. Gallen
Heinz Zingg, St. Gallen

Mitglieder

Vereinsmitglieder

Der Verein besteht aus rund 700 Einzel- und Kollektivmitgliedern sowie Ehrenmitgliedern.
Als Einzelmitglieder können Absolventinnen und Absolventen sowie Lehrerinnen und Lehrer der Zweitweg-Matura und andere dem Zweiten Bildungswege nahe stehenden Personen beitreten.
Als Kollektivmitglieder können privat- und öffentlich-rechtliche Körperschaften beitreten. Das Kollektivmitglied ist dem Einzelmitglied gleichgestellt.

Die Aufnahme erfolgt durch Einzahlung des Jahresbeitrages auf das Postkonto 90-9540-5.
Zur Zeit betragen die Mitgliederbeiträge pro Jahr für Einzelmitglieder Fr. 30.– bzw. für Studierende der ISME Fr. 10.– sowie für Kollektivmitglieder Fr. 100.–.

Ehrenmitglieder

Die Ehrenmitgliedschaft wird Persönlichkeiten verliehen, die sich im Rahmen des Aufbaus des Ostschweizer Modells und seiner eidgenössischen Anerkennung sowie im Zusammenhang mit dem Zweiten Bildungsweg besonders verdient gemacht haben.

Breitenbach Hans-Rudolf, Lüterkofen, Prof., Dr., a. Rektor, a. Vizepräs. Eidg. Mat. Komm.
Brugger Adrian, Romanshorn, Dr. dipl. Natw.
Conrad Hans, Azmoos, dipl. sc. nat. Prof., Schulleiter 1983-95, Prorektor KS
Eggenberger Hans, Oberschaan, Prof., a. Kantonsschullehrer
Friemel Otmar, St. Gallen, Dr. phil., dipl. Erwachsenenbildner
Gilgen Alfred, Zürich, Dr. med., a. Regierungsrat
Grassl Peter, Otelfingen, phil., a. leitender Direktor AKAD
Hälg-Stamm Martina, Romanshorn, a. Kantonsrat
Hangartner Norbert, Sargans, Prof., Dr.,Prorektor ISME, Schulortsleiter Sargans
Hofstetter Josef, Bad Ragaz, Dr. phil., a. Prof. Kantonsschule Sargans
Höhener Hans, Teufen, a. Erziehungsdirektor AR, a. Landammann
Hosang Stefan, Thusis, a. Kantonsratspräsident
Hürlimann Felix, Wangs, mag. oec. Prof., a. Kantonsschullehrer Sargans
Jaggy-Kaufmann Sabine, Gelfingen, lic. phil. nat., Gründungsrekt. MSE, Luzern
Jakob Walter, St. Gallen, a. Chef Kantonale Finanzkontrolle St. Gallen
Keller Albert, Rorschach, lic. iur., Gründungspräsident Ehemaligenverein
Keller Josef, Mörschwil, Dr. phil., Prof., Prorektor KS Burggraben SG
Limacher Jakob, Höri, Dr.sc.techn.,Dipl.Ing.ETH et lic.oec.publ., Mitinhaber und Mitleiter Kalaidos Bildungsgruppe
Lüssy-Goetz Ruth, Rombach, Dr. phil., a. Prorektorin AME
Maissen Herbert, Zürich, Gründungspräsident AKAD
Matt Gerold, Mauren, a. Chef Finanzkontrolle FL
Maurer Antoinette, lic. phil., Dozentin ISME
Meier-Sina Lorenza, Teufen, Sekretärin ISME
Mürner-Gilli Brigitte, Meggen, a. Regierungsrätin Kanton Luzern
Natsch Rudolf, Muri, Dr. phil., a. Vizedirektor BIGA
Niedermann Walter, St. Gallen, a. kaufm. Leiter Buchdruckerei
Rüesch Ernst, St. Gallen, Dr. rer. publ. h.c., a. Ständerat, a. Regierungsrat
Schönberger Kurt, Schaffhausen, Stadtrat
Schumacher Felix, Sargans, Prof., a. Stv. Schulleiter Sargans 1971-95
Schwarz Walter, Zürich, Dr., a. Hauptlehrer ISME St.Gallen
Staehelin Ernst, Prof., Ehrenpräsident, Gründungspräsident
Voegtle Otmar, Rorschacherberg, Prof. Dr., a. Kantonsschullehrer
Vollenweider Jörg, Zofingen, Dr., Gründungsrektor AME
Walder Susanne, Teufen, Prof. Dr., a. Kantonsschullehrerin
Widrig Werner, Bad Ragaz, Ing. HTL, a. Nationalrat
Wolf Josef, Vaduz, Dr., Fürstlicher Studienrat, Diplomat Europarat
Wolfinger Guido, Balzers, Vorsteher Schulamt FL

Services

Publikationsorgan

ZWEITWEG-MATURA-Anzeiger / Öffentlichkeitsarbeit
Mit dem ZWEITWEG-MATURA-Anzeiger wird das gute Image der Maturitätsschulen für Erwachsene gepflegt; er erscheint zweimal jährlich in einer Auflage von rund 3500 Exemplaren. Er wird u.a. an Kantonsrätinnen und Kantonsräte aller Ostschweizer Kantone und an Parlamentarierinnen und Parlamentarier des Fürstentums Liechtenstein verteilt. Ihre Mitarbeit in Form von Beiträgen ist erwünscht, Vorschläge sind willkommen.

Studierende

Unterstützungsfonds für Studierende
Dank dem Unterstützungsfonds kann der Verein in Härtefällen rasch und unbürokratisch helfen, die mit dem Schulbesuch verbundenen Aufwendungen zu finanzieren, damit Studierende ihre Ausbildung weiterführen können. Der  Fonds wird geäufnet durch Spenden und aufgerundete Jahresbeiträge unserer Vereinsmitglieder.

Würdigung persönlicher Leistungen
Die Voraussetzungen zur Erreichung der Matura sind bei allen Zweitweg-Maturandinnen und -Maturanden unterschiedlich. Für die von jedem von ihnen erbrachte grossartige und anerkennungswürdige Leistung gratulieren wir an der Maturafeier mit einem Buchgeschenk.

Ehemalige

WHO’S WHO der ehemaligen Studierenden
Seit 2005 befindet sich das WHO’S WHO der ehemaligen Studierenden als Datenbank auf der Homepage. Es ersetzt die früheren gedruckten Auflagen. Es beeindruckt durch die Vielfalt der erworbenen Ausbildungen. Es vereinfacht den gegenseitigen Kontakt. Gleichzeitig ist das Verzeichnis ein eindrücklicher Leistungsausweis des Zweiten Bildungswegs. Die Datenbank ist nur für Ehemalige und Vereinsmitglieder bestimmt und ist passwortgeschützt.

Lehrpersonen

Ehrungen für langjährige Unterrichtstätigkeit
Für den langjährigen Einsatz von 10, 15, 20 und mehr Jahren werden ISME Lehr- und Sekretariatspersonen am Lehrer-/Behördenessen mit einem Geschenk belohnt.

Testimonials

Wie die ZWEITWEG-MATURA von Persönlichkeiten beurteilt wird. Auszüge aus dem WHO’S WHO 2000.

Vereinsfusion

An der ausserordentlichen Generalversammlung des „ZWEITWEG-MATURA Förderungsvereins“ sowie des Vereins „Ehemalige der Zweitwegmatura“ vom 24. Oktober 2008, 20.00 Uhr, im Hotel Sonne Rotmonten AG, stimmten die anwesenden Mitglieder einstimming der Fusion beider Vereine zu.

Auf dieser Seite finden Sie den Fusionsvertrag und das Organigramm des damaligen Vereinsvorstandes.